Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

Donnerstag, 17. August 2017, 16:15

Forenbeitrag von: »hablizel«

Abstinenz und / oder kontrolliertes Trinken?

Hallo Psycho, so langsam geht bei mir die Sonne auf. Besten Dank für deine Geduld. mal sehen ob ich das soweit richtig gecheckt habe: Zitat von »Psycho« Sorry. "MPU-Beratung und "Fachstelle Sucht". Passt doch nur, wenn Klient süchtig. Oder? die bieten das halt standardmäßig an, weil es um die gleichen Stoffe geht, BTM und Alkohol. Zitat von »Psycho« Experten erkennt man daran, dass man eine Antwort bekommt, wenn man "Warum?" fragt. gutes Kriterium, Zitat von »Psycho« Ja. Da VOR einem "KT-Trainin...

Mittwoch, 16. August 2017, 23:56

Forenbeitrag von: »hablizel«

Abstinenz und / oder kontrolliertes Trinken?

Hallo Mark, vielen Dank für den freundlichen Empfang hier im Forum und Deine Antworten. Ich würde gerne nachhaken: Zitat von »mark8568« 3 Monate nicht AB, sondern einfach Trinkpause. War es dann sinnvoll die drei Monate Trinkpause via Haarprobe nachzuweisen (AB und Trinkpause ist ja in der Sache gleich, oder?) Zitat von »mark8568« Wer nicht lebenslang abstinent leben will, muss kein AB machen. Nach der Trinkpause dann halt KT üben, meine Sperrfrist läuft noch 7 Monate. Reicht das um Übung in KT ...

Mittwoch, 16. August 2017, 17:13

Forenbeitrag von: »hablizel«

Abstinenz und / oder kontrolliertes Trinken?

Hallo Psycho, besten Dank für die klaren Aussagen. Gerne will ich bei einigen Punkten nochmal nachfragen, weil ich jetzt doch etwas verunsichert bin: Zitat Au weia und immer wieder: Aktionismus ist hier völlig fehl am Platz. ich dachte einfach: weil ich mindestens 6 Monate Verhaltensänderung Nachweisen soll fange ich am Besten gleich damit an... Zitat Du bist anscheinend Ersttäter. Unter 2.00 ‰ ja Zitat von »Psycho« Niemand (außer selbsternannten Hobbykünstlern, die zwar von irgendwem bezahlt we...

Montag, 14. August 2017, 21:46

Forenbeitrag von: »hablizel«

Abstinenz und / oder kontrolliertes Trinken?

.... ach, noch ne Frage: Gruppensitzung oder Verkehrspsychologe im Einzelgespräch, welche Vorbereitung ist sinnvoll?

Montag, 14. August 2017, 21:36

Forenbeitrag von: »hablizel«

Abstinenz und / oder kontrolliertes Trinken?

Hallo Liebe Forumsmitglieder und Leser, habe jetzt schon einige Zeit hier im Forum herumgestöbert und würde mich freuen, wenn ich zu einigen meiner Fragen Antworten erhalten könnte. Zunächst die Fakten: Vorfall: Trunkenheitsfahrt: 1,79 Promille (§316(1) StGB Datum: 23.03.2017, 22.00 Uhr Trinkbeginn: 16.00; Trinkende: 22.00 Uhr Gesamt Konsum: 5 x 0,50 Liter und 4 x 0,33 Liter; gesamt: 3,82 Liter Bier (ca. 160 gr Alkohol?) Ort: xxxx AAK: 23.00 Uhr: 0,78 mg/l BAK: 23.15 Uhr: 1,79 Promille Strafe: 4...