Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MPUforum - Hier gibt es kompetente Hilfe für die MPU ("Idiotentest") bei Alkohol, Drogen oder zu vielen Punkten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

04.02.2018, 20:09

Wiederholungs täter mpu 2 mal nicht bestanden

Hallo liebes forum hier ist meine Geschichte :schulter:


16 Jahre


hatte ich den ersten Kontakt mit
Alkohol mit meinem cunsegwir tranken 2 Bier 0,5 aus neu gier um
erwachsener zu wirken . Danach war mir schwindelig ich bin schnell
eingeschlafen



17 Jahren


hatte ich Probleme in meiner
Ausbildungszeit ich hatte in der zeit meine Ausbildung angefangen und
wollte sie unbedingt schaffen. Mit einem Arbeitskollegen hatte ich
Stress der diskriminierte mich behandelte mich wie der läzte Dreck.
Ich bin meist mit einer Clique in die Disco gegangen


jeder trank Alkohol ich wollte auch
dazugehören und trank auch mit am Anfang


2-3 0,33 Bier dann steigerte es sich
bis 8 0,33 Bier das Problem mit dem Arbeitskollegen machte mich
psychisch fertig



18 Jahren


mit dem 18 Jahren ging es an richtig
los mit harten Alkohol meist Wodka Energie da hatte ich mein erster
Filmriss



19 -21 Jahren


der Konsum steigerte sich



21 Jahren 2010


Trunkenheitsfahrt vom 17.07.10 21 Jahre


ich und ein Kumpel haben uns verabredet
am wochenende und trafen uns mit einem Mädchen. Später kamen noch
mehrere Russen dazu mit Wodkaflaschen und fingen an zu trinken.ich
wurde auch gefragt lehnte erst ab aber lies mich aber dann doch
überreden . Und danach gingen wir noch in eine chicha bar weiter
trinken . Ich und mein freund scheuten und zu fragen ob wir bei
jemanden schlaffen können. Danach sind ich und mein Kollege zum Auto
haben unds schlafen gelegt es war kalt habe den Motor angemacht um
das Auto zu heizen und bemerkt das der Tank fast leer war vor angst
das ich nicht mehr nachause komme startete ich den Motor . Kurz bevor
ich daheim war bin ich in den Sekunden Schlaf gefallen und gegen die
leit Planke geschliffen und dan auf gewacht und dagegen gelenkt und
dan überschlug sich das Auto und schlitterte auf dem Dach und war
bewusstlos als ich aufwachte kletterte ich aus dem Fenster und half
meinem Kollegen . Insgesamt trank ich 400 ml Mix Getränke


22 Jahren



Abstinenz



23 Jahren



habe ich eine neue arbeitstelle
angefangen wollte mich Beruflich weiter entwickeln ,mehr Geld
verdienen, und hatte mehr Verantwortung. In dieser Zeit habe ich
angefangen groß Baustellen zu machen davor hatte ich kleine
Baustellen damit war ich ich überfordert hab damit selbst mir eine
Herausforderung gestellt musste vieles organisieren und hatte ältere
Mitarbeiter unter mir musste mich durchsetzen und das war sehr
anstrengend. Habe viele über stunden gemacht und hatte auch nicht
wirklich die Erfahrung bei Gossen Objekten das hat dazu geführt das
ich meine Freundschaften vernachlässigte und meinen Sport. ein
Rückfall begann zuhause 2-3 0,33 Bier zur Entspannung zu trinken.
Ich bin beim Einkaufen mit einem alten Freund in Kontakt gekommen und
wir sind dann öfters feiern gegangen der Alkohol konsum- stieg da
weiter an auf 10 Mix Getränke dachte ich könnte kontrolliert
trinken daraus wurde nach Gefühl


24 Jahren



Ich und 2 Kollegen sind gegen 23 Uhr in
eine Disco gefahren waren dort Tanzen und feiern insgesamt waren es
10 Jack Daniels Mischungen nach der Disco setzte ich mich ins Auto
ohne über die Konsequenzen nachzudenken und fuhr los. Als erstes
fuhr ich mein Kollege Nachhauseweg und bemerkte das ich müde war
lies den Motor an das ich nicht erfriere. Auf einmal klopfte es an
der Scheibe laut es war die Polizei sie meinten ich soll aus dem Auto
und durchsuchten es . Sie fragten mich was passiert ist ich wollte
nicht großartig aussagen. Sie haben einen Alkoholtest gemacht und
der ergab 0,48 mg /l habe nach dem schock mit der Polizei und das ich
nicht kontrolliert trinken kann sofort angefangen keinen Alkohol mehr
zu trinken war die ersten 2 Wochen nicht einfach danach gings danach
bin ich da in die Schweiz ausgewandert das ich kein Kontakt mehr
haben werde mit meinem alten Umfeld und wollte Beruflich was neues
ausprobieren



25 Jahren


Der Führerschein -verlust führte das
ich nach Deutschland zurück gekommen bin.


Dan begann ich im Internet zu
recherchieren welche weiter bildungs- Möglichkeiten für mein Beruf
es gab und entschiede mich eine Fortbildung zu machen als Kunden
dienst Monteur. Begann mein Lieblings Sport wieder Kickboxen zu
machen , fand neue Freunde im Kickboxen die keinen Alkohol trinken
eine wichtige Unterstützung für mich rede auch offen mit meinen
Freunden und der Familie über meine frühere Problematik mit Alkohol
Konsum




26Jahren


Abstinenz


27Jahren

Abstinenz

mark8568

"Dampfplauderer"

  • »mark8568« ist männlich

Beiträge: 5 394

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

2

10.02.2018, 15:28

Hallo 'arnoldino :will

Trunkenheitsfahrt vom 17.07.10 21 Jahre

wurde Dir da der FS entzogen? Weil Du schreibst Wiederholungstäter, bisher sehe ich aber nur eine Tat
Gruß aus Nürnberg
mark8568 :wave:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Evtl. rechtiche Hinweise stellen keine Rechtsberatung dar
"Nüchtern wäre ich doch nie besoffen Auto gefahren"
Mein Geschwafel ist lediglich eine Mischung aus Lebenserfahrung und Profilierungssucht!
Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen. Steine....Steine sind ok :thumbup:

3

12.02.2018, 20:55

Hey Danke also ich hatte einmal den füherschein weg wegen alkohol und kokain mpu1 beim ersten anlauf geschafft und danach noch mal wegen alkohol und fahrerflucht und war 2 mal bei der Mpu bei meinem 2 delikt das erste mal unvorbereitet das 2 mal schlecht vorbereitet das 3 mal würde ich gern schafen :)

mit freundlichen grüssen arnoldino ^^ ^^ ^^ ^^

mark8568

"Dampfplauderer"

  • »mark8568« ist männlich

Beiträge: 5 394

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

4

Gestern, 07:40

Begann mein Lieblings Sport wieder Kickboxen zu
machen , fand neue Freunde im Kickboxen die keinen Alkohol trinken
eine wichtige Unterstützung für mich rede auch offen mit meinen
Freunden und der Familie über meine frühere Problematik mit Alkohol
Konsum
^

das kolingt doch schon ganz gut, muss naürlich besser ausgebaut werden
26Jahren


Abstinenz


27Jahren

Abstinenz

Hast Du irgendwelche Nachweise für die AB?
Gruß aus Nürnberg
mark8568 :wave:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Evtl. rechtiche Hinweise stellen keine Rechtsberatung dar
"Nüchtern wäre ich doch nie besoffen Auto gefahren"
Mein Geschwafel ist lediglich eine Mischung aus Lebenserfahrung und Profilierungssucht!
Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen. Steine....Steine sind ok :thumbup:

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

||||| Hits heute: 283 ||||| Hits Tagesrekord: 9 768 ||||| Hits gesamt: 4 363 501 |||||